digitale wirtschaft

digitale Gesellschaft


Trends, Widersprüche und die Herausforderungen für eine reformpolitisch Agenda


Mit der weiteren Entwicklung der Digitalisierung, Roboterisierung und Künstlichen Intelligenz steht ein grundlegender Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft bevor. Der digitale Kapitalismus wird neue Institutionen, Wirtschaftsstrukturen, Standorte, Arbeitsverhältnisse, Ungleichheiten, soziale Problemlagen und Machtverhältnisse hervorbringen. Soweit diese Entwicklungen den vorherrschenden Markt- und Machtkräften überlassen werden, ist zu befürchten, dass die großen global aufgestellten Internetkonzerne den größten Teil der Produktivitätsgewinne unter sich aufteilen werden und insbesondere die weniger qualifizierten Menschen auf der Straße der Verlierer stehen. Der Ökonom Dr. Arno Brandt zeigt die Entwicklungstendenzen des digitalen Kapitalismus auf und stellt reformpolitische Ansätze zur sozialen Gestaltung der digitalen Transformation zur Diskussion.